#1-Gefühle und jetzt? - Marcus Kerti
Ich bin ein Trainer und Coach der mit Begeisterung, persönlicher Leistung, wertschätzender Kommunikation, hohem Verständnis und jede Menge Spaß, sich selbst und andere täglich fördert und fordert und so mit großem Elan, innerer Freude und der nötigen Ruhe durchs Leben geht!
Marcus Kerti, mentale Gesundheit, Potential Kinder, Stärke Ressourcen, Leistung Sport, Seminare, Vorträge, Mentaltraining, Coaching, Schule, Leistungssport, Gesundheitscoach, Eishockeyschule
21929
single,single-post,postid-21929,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-2.5,wpb-js-composer js-comp-ver-4.8.1,vc_responsive

#1-Gefühle und jetzt?

SonnenaufgangKönnen Sie sich noch an Ihre früheste Kindheit erinnern? Wie war es denn bei Ihnen mit Gefühlen? Durften Sie unabhängig von Zeit und Ort Ihren Gefühlen freien Lauf lassen? Oder mussten Sie sich in der Öffentlichkeit und auch zu Hause zusammenreißen und diese unterdrücken?

Jede noch so kleine Träne durfte unter keinen Umständen sichtbar werden, vor allem nicht wenn andere Leute das sehen könnten! Denn Gefühle zu zeigen wurde und wird in unserer Gesellschaft immer noch gleichgesetzt mit Schwäche. Und wer braucht schon „Schwächlinge“?

In einer Welt von schneller, reicher, schöner, besser, intelligenter, reicher, gesünder…und vielen weiteren Steigerungsformen bis hin zu Superlativen! Was die Welt braucht sind doch „Siegertypen“ und „Karrierefrauen“, da sind doch Gefühle das Letzte was wir brauchen…

Ich sage NEIN!!

Gefühle ist genau das, was wir wieder brauchen- Gefühle zulassen, ausleben und uns bewusst machen! Das führt langfristig aus meiner Sicht zu stetiger Gesundheit, denn Gefühle sind notwendig für unsere Lebensenergie.

Wer bestimmt denn, wer ein/e GewinnerIn ist? Ja- Sie ganz alleine legen die Kriterien fest, welche Sie zu einem/r GewinnerIn auszeichnen!

Die meisten von uns zeigen sich nach außen von Ihrer besten Seite- „Pokerface“, hart wie Stahl, nichts und niemand kann mich verletzen! Und wie sieht es in uns drinnen aus?

Erinnern Sie sich noch an meinen ersten Satz, zum Thema früheste Kindheit?

Wie ist denn bei Ihnen jetzt, ja genau jetzt -egal wo Sie meinen Blog gerade lesen- sind Gefühle gewünscht, erlaubt oder nur geduldet und werden belächelt, sogar über sie gelästert?

Werden Sie sich der Wichtigkeit der Gefühle wieder bewusst und tragen Sie jeden Tag dazu bei, dass auf unserer Welt Gefühle wieder das werden was sie tatsächlich sind- eine Bereicherung für unsere Lebensenergie und Lebensqualität. Hören Sie wieder vermehrt auf Ihr Bauchgefühl und Ihre Intuition!

Ich lade Sie ein, die nächsten Wochen mit einer neuen Affirmation Ihrem Leben jeden Tag einen kleinen und vielleicht entscheidenden Impuls zu geben:

„Ich lasse meine Gefühle zu.“

Dabei wünsche ich Ihnen viel Freude und neue Erfahrungen.

Ihr Marcus Kerti- Diplom Mentaltrainer

selbst-bewusst-sein

No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.